<< Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag >>
Sep
04
2012

Anja Trappe ist Azubibotschafterin aus Leidenschaft

Kategorien: Aktuelles, Der Ö als Arbeitgeber

Anja Trappe ist Azubibotschafterin aus Leidenschaft

Wenn Anja Trappe den Kochlöffel schwingt, ist die junge Frau ganz in ihrem Element. „Ich habe schon immer gern gekocht“, erklärt die 29-Jährige. Anja Trappe hat im Sommer Ihre Ausbildung am Öschberghof abgeschlossen und arbeitet jetzt bei uns als Köchin. Da sie das FHG-Modell genutzt hat, hat sie zusätzliche Einblicke in das Servicemanagement gewonnen.

Eigentlich hätte Anja Trappe jetzt die Möglichkeit, ein weiterführendes Studium an der Berufsakademie in Ravensburg zu absolvieren. Doch sie bleibt lieber dem Öschberghof treu und kümmert sich dabei intensiv für die Nachwuchsarbeit. Dabei möchte sie als Ausbildungsbotschafterin möglichst viele junge Leute für ihren Beruf begeistern. Das Prinzip ist ganz einfach: Anja Trappe geht direkt in die Schulen, um den Jugendlichen auf Augenhöhe von ihrer Arbeit und den Ausbildungsmöglichkeiten bei uns zu berichten. Schließlich spricht sie aufgrund ihres Alters dieselbe Sprache und ist als Azubi mittendrin im Geschehen. Optimal, um bei den Jugendlichen etwaige Unsicherheiten bezüglich ihrer Berufswahl abzubauen.

Eine Situation, von der letztendlich alle profitieren. Die Schülerinnen und Schüler bekommen zielgerichtete Informationen rund um ihren Traumjob aus erster Hand. Authentischer geht’s nicht. Für Anja Trappe selbst, bedeutet die Aufgabe als Ausbildungsbotschafterin eine willkommene Zusatzqualifikation, die ihr persönliches Engagement eindrucksvoll untermauert. Und wir am Öschberghof freuen uns über neue motivierte Mitarbeiter, die gemeinsam mit uns die Öschberghof-Welt für sich entdecken möchten.

Bereits in den vergangen zwei Jahren waren wir vom Öschberghof an den Schulen der Umgebung, um junge Leute über die Karrierechancen in der Hotellerie zu informieren. „Das Projekt kam gut an, erinnert sich Verkaufsleiterin Claudia Bürer. „Bisher war ich immer gemeinsam mit unseren Azubis unterwegs. Jetzt habe ich das Angebot der BBQ Berufliche Bildung gGmbH, einem Tochterunternehmen des Bildungswerks der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V., genutzt einen Azubi zum Ausbildungsbotschafter ausbilden zu lassen. Frau Trappe hat sich angeboten und macht diesen Job wirklich klasse.“

Anja Trappe selbst hat ihren Traumberuf ganz ohne Ausbildungsbotschafter erst über Umwege gefunden. „Ich habe nach der Schule in Freiburg Skandinavistik und Englisch studiert. Das war hart, weil ich mein Studium zum großen Teil selbst finanzieren musste. Dann habe ich auch noch mitbekommen, dass viele meiner Studienkollegin trotz Einser-Abschluss keine geeignete Stelle finden konnten. Jetzt habe ich einen großartigen Job, bei dem ich mich selbst verwirklichen und meine Kreativität ausleben kann.“

Kommentar schreiben »

Kommentar schreiben

Kommentar