<< Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag >>
Nov
19
2012

Unsere besten Rezepte für daheim. So zaubern Sie ein kÖstliches Kotelett

Kategorien: Aktuelles, Kulinarisches

Oeschberghof Rezepte

So lecker gelingt das Kotelett auch daheim.

Meistens ist es nur eine Kleinigkeit, die ein leckeres Gericht in eine ausgesprochen kÖstliche Speise verwandeln. Überzeugen Sie sich selbst. Unser Küchendirektor Peter Schmidt plaudert für Sie aus dem Nähkästchen und verrät, wie Sie Ihren Kreationen die krönenden Ö-Tüpfelchen verleihen.

Diesmal stehen Koteletts vom iberischen Schwein mit Pfifferlingen in Rahm und hausgemachte Kartoffelkrapfen auf dem Speisezettel. Achten Sie beim Einkauf auf beste Qualität, das ist die halbe Miete.

Für ein Essen mit vier Personen benötigen Sie:

4                      Koteletts vom iberischen Schwein

1 kg                 frische Pfifferlinge

400 ml             Sahne

2 EL                Schalottenwürfelchen

20 ml               Olivenöl

2 EL                gehackte Kräuter (Rosmarin, Thymian, Petersilie)

1 kg                 Kartoffeln, mehlig kochend

2 EL                Speisestärke

6                      Eigelb

Salz

Alles bereit? Schon kann’s losgehen.

Die Zubereitung:

Zunächst die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser kochen. Sobald die Kartoffeln weich sind, diese abseihen und ausdampfen lassen. So verhindern Sie, dass die Kartoffelmasse später zu feucht ist. Jetzt Eigelb und Stärke beimengen, abschmecken und eventuell ein wenig nachsalzen. Mit zwei Kaffeelöffeln aus der Masse kleine Krapfen formen und auf ausgebreitetem Backpapier kalt stellen.

Die Koteletts mit den gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und anschließend in einer Pfanne mit Olivenöl von jeder Seite zirka drei bis vier Minuten anbraten. Backofen auf 90 Grad vorheizen und das Fleisch hineinstellen.

Jetzt die Schalotten in etwas Olivenöl anschwitzen und die gesäuberten Pfifferlinge dazugeben. Dann die Sahne hinzufügen, salzen und langsam sämig kochen.

Die vorbereiteten Kartoffelkrapfen in heißem Fett goldbraun backen. Ein kleines Töpfchen leistet gute Dienste. Natürlich kann dafür auch eine Friteuse verwendet werden.

Die fertigen Koteletts auf großen Tellern anrichten. Das Fleisch sollte in der Mitte noch etwas rosa sein.

Dazu einige Löffel der fertigen Pfifferling-Rahm-Sauce auf den Teller geben, das Kotelett anlegen und die Kartoffelkrapfen rundherum drapieren.

Tipp: Frische Gemüsezubereitungen sind eine optimale Ergänzung für dieses Gericht

Als Weinbegleitung empfehlen wir einen 2003er Cabernet Sauvignon Serenissima, Vini del Piave DOC, Trebeseleghe, Venetien, Italien.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

 

 

Kommentar schreiben »

Kommentar schreiben

Kommentar