<< Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag >>
Feb
21
2013

Erste Hilfe am Öschberghof: 24 ausgebildete Ersthelfer im Einsatz

Kategorien: Aktuelles, Der Ö als Arbeitgeber

Erste Hilfe am Öschberghof

Beim "Erste Hilfe" üben darf der Humor nicht fehlen. Der Öschberghof verfügt derzeit über 24 ausgebildete Ersthelfer.

Erste-Hilfe-Kurse haben  bei uns im Öschberghof eine lange Tradition. Seit vielen Jahren bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Chance, vorhandenes Wissen aufzufrischen und zu vertiefen, um Gästen oder Kollegen im Falle eines Falles blitzschnell helfen zu können. Ein Angebot, dass nicht nur unsere Sicherheitsbeauftragten, sondern auch viele weitere Team-Mitglieder quer durch alle Abteilungen gerne in Anspruch nehmen.

Denn nur durch Wiederholen und Üben werden Abläufe zur Routine und so manche Vorschrift in Sachen Rettungsmaßnahmen ändert sich von Zeit zu Zeit. Die Resonanz ist durchweg positiv. Und auch wenn jeder von uns hofft, nie in eine solche Situation zu geraten, sorgt die Vielzahl an insgesamt 24 ausgebildeten Ersthelfern verteilt auf alle Abteilungen bei uns im Öschberghof mit Sicherheit für ein gutes Gefühl bei unseren Gästen und Kollegen.

Anfang Februar war es wieder soweit. Um die verschiedenen Übungen so authentisch wie möglich zu gestalten hatte Kursleiter Alec Trojan vom Deutschen Roten Kreuz Beatmungsdummies, Decken, Verbandsmaterial und jede Menge weiteres Equipment in einen Konferenzraum des Öschberghofs geschleppt.

Schließlich sollte ja nicht mehr und nicht weniger als der Ernstfall geprobt werden. Geübt wurden dann anhand von Rollenspielen, bei denen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets die Rolle der Hilfeleistenden übernahmen und von der stabilen Seitenlage bis hin zur Wundversorgung acht Stunden lang das gesamte Repertoire an notwendigen Hilfsmaßnahmen absolvierten.

Das Ergebnis: Unsere Kolleginnen und Kollegen wie auch DRK-Mann Alec Trojan waren am Ende des Tages hoch zufrieden. Mit gutem Grund. Alle Öschberghof-Mitarbeiter hatten ihre Aufgaben mit Bravour gemeistert und durften am des Kurses das Ersthelfer-Zertifikat in Empfang nehmen.

Kommentar schreiben »

Kommentar schreiben

Kommentar