Aktuelles, Angebote, Kulinarisches, Veranstaltungen, Welt der Weine

Von der Traube bis zum Rebensaft: Die Öschberghof Winzerabende 2015

Am 6. Februar findet in diesem Jahr der erste Öschberghof Winzerabend statt. Weinliebhaber dürfen sich auf eine Reise rund um die Herstellung deutscher Qualitätsweine freuen. Die Weinprobe wird von der Alde Gott Winzer EG begleitet. Erstmals findet die Weinprobe im geselligen Ambiente der Öventhütte statt.

Die Winzerabende des Öschberghof bieten allen Freunden edler Tropfen die einmalige Gelegenheit, exklusive Einblicke in die Geheimnisse des Weinbaus zu bekommen. Auf den Geschmack bringen zwei renommierte Winzer, die das Fest für Genießer moderieren. Am 6. Februar wird die Alde Gott Winzer- und Edelbrände Genossenschaft durch den Abend leiten. Gegründet wurde die Genossenschaft 1948, heute gehören ihr 380 Winzer an. Das passionierte Team durfte sich bereits über zahlreiche Auszeichnungen freuen. Der „Gault Millau-Weinguide“ vergab das Siegel „Bester Weinerzeuger“. Die bedeutendste Rebsorte der Region um Sasbachwalden ist der Blaue Spätburgunder. Restplätze sind noch verfügbar.

Der Winzerabend am 7. März mit der Weinfamilie Fendt ist bereits so gut wie ausgebucht. Die Weinfamilie Fendt hat ihren Sitz in Baiersbronn und ist gleich in zwei Weinbaugebieten erfolgreich. Neben den badischen Weinbergen bewirtschaftet sie auch Rebflächen an der Mosel und bietet somit sehr unterschiedliche und außergewöhnliche Weine. Beide haben ihre Wurzeln in der Spitzengastronomie und konnten unter anderem „Gault Millau“ und „Eichelmann“ mit ihrer Kollektion überzeugen. Jürgen Fendt kennt und teilt als Chef-Sommelier im Hotel Bareiss die Passion echter Weingenießer.

Die Degustationen beginnen jeweils um 18 Uhr mit einem Aperitif in der Öventhütte des Öschberghof. Zu einem 4-Gänge Genießer-Menü reichen die Winzer die jeweils korrespondierenden Weine. Der Preis liegt bei 58 Euro pro Person, Wasser und Heißgetränke sind inbegriffen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 60 begrenzt. Reservierungen sind unter

+49 (0) 771 84-610 oder unter guestrelation@oeschberghof.com möglich.

Noch keine Kommentare, sei der erste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.