Aktuelles, Der Ö als Arbeitgeber, Mitarbeiter

Herzlichen Glückwunsch, Markus Wachter

Barchef Markus Wachter

Bereits ein ganzes Jahrzehnt bereichert Markus Wachter, Frohnatur und Barchef, das Öschberghof-Team in Donaueschingen. Diesen Monat feiert der 30-jährige sein Betriebsjubiläum und resümiert: „Ich komme auch nach zehn Jahren immer noch jeden Tag gerne zum Arbeiten. Manche meiner Stammgäste kenne ich bereits seit Beginn meiner Zeit im Öschberghof.“

Der gelernte Koch startete 2004 als Auszubildender im Restaurantfach seine Karriere im Öschberghof. Eine Laufbahn als Barkeeper war zu diesem Zeitpunkt noch nicht geplant. Als er jedoch im Zuge seiner Ausbildung Station in der hoteleigenen Fair-way Bar machte, war schnell Blut geleckt: „Der enge Kontakt mit den Hotelgästen und mit Besuchern aus der Region, die abends auf einen Drink in der Bar vorbeikommen, bereitete mir von Anfang an wahnsinnig viel Freude.“

Nach einer kleinen Zwischenstation im Eden Mountain Resort in Arosa während der Wintersaison 2009/10 bekam er den Posten als Barchef im Öschberghof angeboten. Seitdem leitet Markus Wachter ein 7-köpfiges Team, sieht sich aber weiterhin als vollwertiges Mitglied im Arbeitskader. „Ich lege zwar ab und zu einen Büro-Tag ein, aber mir würde es fehlen, wenn ich nicht regelmäßig hinter der Bar stehen würde.“ Seit Oktober letzten Jahres ist das PHÖNIX in der Josefstraße neben dem Bar-Alltag im Öschberghof sein neues „Baby“, in das er viel Energie und Leidenschaft steckt. Besonders stolz ist Markus Wachter auf seine eigene Cocktail-Kreation „Oasis 2012“. Im PHÖNIX ist der Drink fester Bestandteil der Karte und ein echter Geheimtipp.

Alexander Aisenbrey, Geschäftsführer der Öschberghof GmbH, ist froh über seinen verlässlichen Barchef: „Ich möchte mich bei Markus Wachter ganz herzlich für sein Engagement und seinen Einsatz bedanken und ihm im Namen des gesamten Teams zum 10-jährigen Jubiläum bei uns gratulieren.“

Noch keine Kommentare, sei der erste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.