Aktuelles, Der Ö als Arbeitgeber

Erneute Auszeichnung für Öschberghof-Talent

Oeschberghof Kochazubi Tobias Ernst gewinnt Rudolf Achenbach Preis. Öschberghof Kochazubi Tobias Ernst gewinnt Rudolf Achenbach Preis.

Mit Kochazubi Tobias Ernst hat es wieder einmal ein Öschberghof-Talent geschafft, einen begehrten Branchenaward zur Nachwuchsförderung einzuheimsen. Mitte April sicherte sich der 22-Jährige den ersten Platz im Landesentscheid zum Rudolf Achenbach Preis. Im Juni wird er als baden-württembergischer Kandidat beim Bundesfinale in Frankfurt antreten.

Damit vertritt der gebürtige Tennenbronner nicht nur den Südwesten beim Bundesjugendwettbewerb des Verbands der deutschen Köche, sondern sichert auch dem Öschberghof die Chance, diese tolle Auszeichnung zum wiederholten Mal nach Donaueschingen zu holen.

„Im Jahr 2015 hat der damalige Öschberghof-Azubi Carsten Gambeck den Bundesentscheid gewonnen“, erzählt Tobias Ernst. „Diesen Erfolg möchte ich jetzt natürlich gerne wiederholen.“ Die wichtigste Voraussetzung bringt der Schwarzwälder in jeden Fall mit: Gelebte Leidenschaft für den Beruf. „Ich wollte immer schon Koch werden“, erinnert er sich. „Als Kind habe ich meiner Oma über die Schulter und in die Töpfe geguckt. Das hat mich auf jeden Fall sehr geprägt. Wenn ich an ihren Kartoffelsalat denke, komme ich immer noch ins Schwärmen.“

Ein bestimmtes Lieblingsrezept hat der Nachwuchskoch trotzdem nicht. „Ich mag am liebsten einfache Gerichte aus frischen hochwertigen Zutaten. Entscheidend finde ich immer die Grundprodukte. Wenn man gute Produkte verwendet und über ein wenig Fachwissen verfügt, erhält man ja beinahe automatisch ein schmackhaftes Essen. Allerdings gibt es auch immer irgendeine Kleinigkeit zu verbessern.“

Deswegen heißt es für Tobias Ernst die kommenden Wochen, üben, üben, üben. Schließlich soll beim großen Finale zum Rudolf Achenbach Preis jeder Handgriff perfekt sitzen. Unterstützung bekommt der junge Mann zunächst noch von Peter Schmidt und unserem Öschberghof-Küchenteam, ehe wir ihm am Tag der Entscheidung alle zusammen fest beide Daumen drücken.

 

 

Noch keine Kommentare, sei der erste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.