Aktuelles, Der Ö als Arbeitgeber

Barbara Grom ist 25 Jahre am Öschberghof

Barbara Grom.

Seit einem Vierteljahrhundert ist Barbara Grom inzwischen unverzichtbarer Bestandteil der Öschberghof-Crew. „Eigentlich bin ich sogar schon mehr als 25 Jahre im Öschberghof beschäftigt“, verrät die Sevicemitarbeiterin der Öventhütte. „Ich war bereits 1985 für einige Zeit hier, bin dann aber in die große weite Welt gezogen, um weitere Erfahrungen zu sammeln.“

Nachdem die gelernte Restaurantfachfrau unter anderem die Sterne-Gastronomie in Häusern wie dem Hotel Bareiss in Baiersbronn und in „Franz Kellers Restaurant“ in Köln kennengelernt hatte, zog es sie zurück nach Donaueschingen. „Seit 1991 bin ich endgültig im Öschberghof gelandet und möchte auch gar nicht mehr weg. Ich habe viel gesehen und jede einzelne Station genossen.

Jetzt bin ich 49 Jahre alt und das urige, ehrliche Ambiente in der Öventhütte und das fantastische Team hier und die wundervolle Natur rund um den Öschberghof sind genau das, was ich mir wünsche. Für mich passt das perfekt.“

Wer sie kennt merkt sofort: Sie liebt ihren Job und das kommt selbstverständlich auch bei den Gästen positiv rüber. „Ich möchte nichts anderes machen“, schwärmt die Jubilarin. Das Gastrogen hat die Servicekraft aus Leidenschaft indes weitervererbt. „Mein verstorbener Mann war ja Koch im Öschberghof. Und wie sagt man so schön: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

Unser älterer Sohn ist Koch im Park Hotel Vitznau, der jüngere arbeitet als Restaurantfachmann im Dreizehn Sinne im Huuswurz. Die beiden sind mein ganzer Stolz.“ Zum Jubiläum steht aber selbstverständlich Barbara Grom selbst im Mittelpunkt.

„Im Namen des ganzen Teams möchte ich Barbara Grom herzlich gratulieren und ihr für ihr tolles Engagement über viele Jahre hinweg danken“, sagt Öschberghof-Geschäftsführer Alexander Aisenbrey. „25 Jahre im selben Betrieb zu arbeiten ist in unserer Branche eine Seltenheit. Umso mehr freue ich mich mit unserer Jubilarin eine Fachkraft in unseren Reihen zu wissen, die einen reichen Erfahrungsschatz mit viel Herzblut und Engagement vereint.“

 

Ein Kommentar zu “Barbara Grom ist 25 Jahre am Öschberghof”

  1. Liebe Barbara Grom,
    zufällig haben wir Ihren Öschberg-Blog gesehen. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem 25-jährigen Firmenjubiläum und auch zu der tollen beruflichen Karriere Iher Söhne (sie sind in sehr guten Häusern beschäftigt). Wir haben Sie, wiederum zufällig, vor nicht allzu langer Zeit persönlich in der Öventhütte getroffen. Allerdings kennen wir Sie jedoch bereits seit dem 12.05.1990. An diesem Tag haben wir im Öschberghof geheiratet und Sie waren, sehr wahrscheinlich zur Unterstützung der Anderen, auch dabei fleißig im Einsatz.
    Herzlichen Dank dafür und viele Grüße senden Ihnen
    Christa und Toni Renner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.